ZAG Aluminiumgehäuse

Aluminiumgehäuse eignen sich insbesondere für die Bereiche Maschinenbau und Elektrotechnik. Überall dort, wo Qualität und Robustheit eine entscheidende Rolle spielen, kommt die ZAG-Gehäuseserie zum Einsatz - beispielsweise als Klemmen- oder Verteilergehäuse.

Durch die hohe Schutzart von IP 67 schützen Sie Ihre Einbauten effektiv vor Umwelteinflüssen wie Staub und Wasser.

Unsere Aluminiumgehäuse werden im Druckguss- bzw. im Kokillengussverfahren hergestellt.

 

  • Korrosionsbeständige Aluminiumlegierung AlSi 12
  • Wahlweise pulverbeschichtet, lackiert oder unlackiert
  • Betriebstemperaturbereich: -70°C bis +130°C
  • Schlagfestigkeit: > 7 Nm
  • Schutzart IP66 & 67 nach EN60529
  • Deckeldichtung: Silikon
  • Deckel-Schraubverschluss mit Kombi-Schlitz, unverlierbar, aus V2A
  • Integrierte Schraubkanäle außerhalb des Dichtraumes
  • Befestigungsbohrungen innen zur Aufnahme von z.B. Platinen
  • Optional: EMV-Ausführung mit spezieller HF Dichtung ( Gehäuse unlackiert oder Innen lackfrei )
  • Optional: diverse Oberflächenveredlungen                

 

Hinweis für die Bahnindustrie

Unsere Aluminiumgehäuse sind geprüft:

  • Salzsprühnebeltest nach DIN EN ISO 9227:2012-09 
  • Vibrationstest, rauschförmig nach DIN EN 60068-2-64 & DIN EN 61373 
  • Schocktest nach DIN EN 60068-2-27 & DIN EN 61373 

 

 

Typ

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

ZAG 1

50

45

30

43

38

25

15

6

40

35

ZAG 2

58

64

34

51

57

27

17

9

46

36

ZAG 3

98

64

34

92

57

27

17

9

86

35

ZAG 4

150

64

36

143

57

29

20

10

138

35

ZAG 5

75

80

57

73

73

51

46

15

63

52

ZAG 6

125

80

57

118

73

51

45

15

113

52

ZAG 7

175

80

57

168

73

51

45

15

163

52

ZAG 8

250

80

54

242

71

45

39

13

238

52

ZAG 9

122

120

80

113

111

73

62

20

106

82

ZAG 9.9

122

120

90

113

111

82

72

30

106

82

ZAG 10

220

120

80

213

111

73

63

20

204

82

ZAG 10.9

220

120

90

211

110

82

73

30

204

82

ZAG 11

160

160

90

151

151

83

74

20

140

110

ZAG 12

260

160

90

250

150

83

74

20

240

110

ZAG 13

360

160

90

351

150

83

74

20

340

110

ZAG 14

560

160

90

550

150

80

71

20

540

110

ZAG 15

200

230

110

191

219

106

97

20

180

180

ZAG 15.18

200

230

180

190

158

170

146

20

180

180

ZAG 16

330

230

110

320

220

102

93

20

310

180

ZAG 17

330

230

180

318

216

171

162

20

310

180

ZAG 18

400

230

110

387

218

97

87

20

382

181

ZAG 18.3

400

310

110

394

303

101

92

20

382

262

ZAG 18.8

400

310

180

391

301

169

160

20

382

261

ZAG 19

420

240

210

403

226

202

193

20

400

190

ZAG 20

600

230

110

589

217

100

91

20

580

180

ZAG 21

360

120

80

350

110

72

63

20

344

83

ZAG 22

280

230

110

267

221

99

92

20

260

180

ZAG 23

100

100

81

92

92

74

67

20

86

66

ZAG 24

160

100

81

152

92

74

67

20

146

86

ZAG 25

140

140

91

131

131

82

72

30

120

120

ZAG 26

200

100

80

192

92

74

67

20

186

86

ZAG 27

180

180

100

171

171

91

82

30

160

130

ZAG 28

280

180

100

271

171

92

83

30

260

130

ZAG 29

600

310

110

588

298

99

91

20

580

260

ZAG 30

600

310

180

588

298

169

161

20

580

260

ZAG 31

200

140

90

186

126

82

73

30

180

93

  • Aluminium-Leergehäuse mit Deckeldichtung, Deckel- und Erdungsschrauben, einzeln verpackt in Faltschachteln

Datenblatt PDF
Datenblatt ZagDownload
Zertifikat PDF
ATEX 3174U (Leergehäuse) Download
ATEX 3175X (Klemmengehäuse) Download
IECEx (Leergehäuse) Download
IECEx (Klemmengehäuse) Download
CSA 4X Download
CSA Download
UL Download
TRCU (EAC) Download
FM (Leergehäuse) Download
FM (Klemmengehäuse) Download
CML ex IP66 Download
CML ex IP67 Download
Schiffszulassung ( Lloyd´s Register ) Download
Eigenschaften Einheiten GD-Al Si 12
(Druckguss)
GK-Al Si 12
(Kokillenguss)
ALSI      
Dichte g/cm³ 2,65 2,65
Streckgrenze N/mm² 130 80
Zugfestigkeit N/mm² 240 170
Bruchdehnung % 1 6
Brinellhärte HB 60 55
Elektr. Widerstand m/Ohm mm² 17 - 27 17 - 27
Wärmeleitfähigkeit W/mK 130 - 160 140 - 170
Wärmefestigkeit °C 200 200
Kältefestigkeit °C -100 -100

Für die Angaben auf dieser Seite übernehmen wir keine Gewähr. Die Untersuchungen wurden bei Zimmertemperatur durchgeführt (sofern nicht anders angegeben) und können bei einem Zusammentreffen verschiedener Medien zu unterschiedlichen Beständigkeiten führen.

Chemikalie Verhalten Anmerkung
ALSI    
Aceton beständig  
Ameisensäure bedingt beständig  
Ammoniak beständig  
Benzin beständig  
Benzol beständig 
bedingt beständig
H2O-frei = beständig
H2O-haltig =  bedingt beständig
Bohröl, Schneideöl beständig  
Butan beständig gasförmig
Calciumchlorid beständig  
Chlorbenzol beständig  
Erdöl, Erdgas beständig  
Essigsäure beständig  
Fett, Wachs beständig  
Formaldehyd beständig ameisensäurefrei
Glycerin beständig 
unbeständig
Na Ci-haltig =  unbeständig
Heizöl beständig  
Kaliumchlorid bedingt beständig  
Kaliumhydroxid unbeständig  
Leinöl beständig < 250°C
Methanol beständig  
Methylenchlorid beständig  
Milchsäure beständig  
Natriumcarbonat bedingt beständig  
Natriumchlorid bedingt beständig  
Natriumhydroxid beständig geschmolzen H2-frei
Petroleum beständig  
Propan beständig  
Salpetersäure beständig  
Schmieröl beständig  
Schmierseife beständig  
Schwefelkohlenstoff beständig  
Schwefelsäure bedingt beständig  
Tetrachlorkohlenwasserstoff beständig  
Toluol beständig  
Trichlorethylen beständig Leichtmetalltri
Wasserdampf beständig  
Wasserstoff beständig  
Xylol beständig  
Zinksulfat bedingt beständig  
Zitronensäure beständig  

Für die Angaben auf dieser Seite übernehmen wir keine Gewähr. Die Untersuchungen wurden bei Zimmertemperatur durchgeführt (sofern nicht anders angegeben) und können bei einem Zusammentreffen verschiedener Medien zu unterschiedlichen Beständigkeiten führen.